Willkommen Xenia

– so stand es heute an der Tür zu der Wohnung, welche mein neues Zuhause werden soll:

Mein neues Zuhause

Aber von vorne 🙂

Heute Früh ging es noch einmal zu ein paar Untersuchungen. Neben Blutabnahme stand noch der berüchtigte Hörtest auf dem Plan. Wie ich es schon geahnt hatte, habe ich diesen natürlich bestanden.

Gegen 10 Uhr ist dann Papa mit Oma+Opa+Schwager erschienen, um mich mit dem Auto abzuholen. Da so eine „Weltreise“ sehr müde macht, habe ich dann den ganzen Resttag geschlafen.

Da sich Mama schon sorgen machte, weil ich den ganzen Tag schlafe, dachte ich mir, dann bleibe ich halt die ganze Nacht wach! Mama und Papa versuchte mich abwechselnd mit Stillen und herumtragen einzuschläfern, aber ich blieb tapfer. Erst gegen 4:30 Uhr bin ich dann auf Papas Schulter eingeschlafen. Glaube Papa hat das gefallen und er hat dabei auch ein wenig geschlafen. Ich habe dann auch brav bis kurz nach 7 durchgeschlafen – da gab es dann nämlich lecker Frühstück 🙂

Schlafen mit Papa 2019-08-19
Schlafen mit Papa 2019-08-19

2 Gedanken zu „Willkommen Xenia“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.