Warum aus Xenia Anna (wahrscheinlich) nur Anna wird

Eigentlich wollten meine beiden Eltern, dass ich Xenia Anna heiße, jetzt muss ich mich wohl wahrscheinlich daran gewöhnen, offiziell, nur Anna zu heißen. Dies hängt mit den Eintrag ins Hukou (dem chinesischen Familienbuch) und dem deutschen Namensrecht zusammen. China akzeptiert für den Eintrag ins Hukou nur Namen in chinesischen Zeichen und D nur die genaue Übersetzung der Namen wie sie auf der Geburtsurkunde stehen. Anna lässt sich sehr leicht ins Chinesische übersetzen und hat auch eine gute Bedeutung (安娜) und Oma kann ihn auch gut aussprechen. Bei Xenia sieht das schon schlechter aus – bei „Übersetzung“ ins Chinesische und wieder zurück würde daraus „kè sāi ní yà“ und dies sieht nun wirklich nicht mehr nach einem Namen aus.
Wir haben jetzt erst einmal nur „Anna“ auf die chinesische Geburtsurkunde schreiben lassen, versuchen aber bei der Beantragung der deutschen noch Xenia hinzufügen zu lassen. Mal sehen ob das klappt.

Ein Gedanke zu „Warum aus Xenia Anna (wahrscheinlich) nur Anna wird“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.