Siebter Tag – Hoi An

Heute hieß es seeehhhhrrrr früh aufstehen. Um 3Uhr klingelte der Wecker. 

Wir haben eine Sunrise(Sonnenaufgangs) – Tour nach „MySon“ gebucht und da es doch ein „paar Meter“ bis dorthin sind und die Sonne sich auch nicht überreden ließ später aufzugehen, hieß es also früh aus den Federn ;).
MySon ist eine alte Tempelanlage (besser gesagt mehrere Tempelgebiete aus verschiedenen Jahrhunderten). Leider gab es den Sonnenaufgang nicht zu sehen, aber zum Glück nieselte es nur abundzu ein wenig.

MySon – Hoi An
MySon – Hoi An
MySon – Hoi An

Gegen 10 Uhr waren wir dann zurück von der Tour und hatten dann noch 3,5 Stunden bis unser „Schlafbus“ nach Danang ging. Die Zeit nutzten wir zum Schlendern durch die Altstadt und ein leckeres Essen (belegtes Baguette auf Vietnamesich).

Vietnamesisches Baguette – Hoi An

Kurz nach eins ging es dann mit dem Schlafbus Richtung Danang. Leider konnten wir die Schlafqualitäten nicht testen, da die Fahrzeit mit knapp einer Stunde zu kurz war. Eine interessante Erfahrung war es trotzdem.

Schlafbus – Hoi An -> Danang

In Danang wurde dann auch das erste Mal in Vietnam gebadet, aber leider nicht im Meer, da dies zu stürmisch war. Dafür gab es auf dem Hoteldach ein kleinen Pool mit schönem Meeresblick.

Pool – Danang

Am Abend gab es dann noch BBQ.

 

Ein Gedanke zu „Siebter Tag – Hoi An“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.