chinesiche Unterschrift

heute gab es wieder einmal ein Anruf von der Agentur. Da es langsam vorwaerts geht mit der Buerokratie, wird in 1-2 Wochen der „offizielle Vertrag“ (glaube es ist sowas wie eine Grundbucheintragung) bei den Behoerden unterschrieben.

Dort soll ich neben meiner „deutschen“ Unterschrift auch noch mit meinem „chinesischen Namen“ (bzw. der lautgemaessen Uebersetzung meines Namens) unterschreiben. Natuerlich, dass dieser gleich aus 8 Zeihen besteht: 乌利希 安德里亚斯 . Da heisst es noch fleissig ueben 🙂

Ein Gedanke zu „chinesiche Unterschrift“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.