Tinian Island

Nach der Silvester Party, war ein Trip nach chinesischer Art sehr willkommen 😉

Heute sollte es per Flugzeug zur Nachbarinsel Tinian. Aber irgendwie war uns der Flugzeuggott im neuen Jahr noch nicht wohl gesonnen und bei unserem ersten Flugzeug (einmotoriger 8-Sitzer) wollte der Motor nicht anspringen (aber besser so als Probleme in der Luft).

Streikendes Flugzeug

Also hieß es wieder aussteigen und auf das nächste Flugzeug warten – zum Glück war dieses arbeitswilliger ;).

Der Flug dauerte nur 10-15min.

Bekannte ist die Insel vor allem, da von ihr aus die beiden Flugzeug mit den Atombomben für Japan gestartet sind. Aus diesem Grund, gibt es auf dieser Insel einige Sehenswürdigkeiten, die im Bezug dazu stehen (Startbahn, Kontrollzentrum…). 

Wir haben aber eher die Natur genossen. So z.B. das „BlowHole“ :

 

oder das Trinken aus einer frisch geerntet Kokosnuss :

Kokosnussernte
Hmm – lecker

und natürlich auch wieder die Unterwasserwelt, die diesmal mit sehr schönen Fischen aufwartete:

Nach so einem erlebnisreichen Tag, durfte natürlich ein gutes Essen nicht fehlen :

Neujahrsmenu

Ein Gedanke zu „Tinian Island“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.