Managaha Island

Heute stand wieder ein Inseltag an, dies bedeutet, dass wir frühstücken mit dem Auto abgeholt wurden und dann ging es mit dem Boot zur Insel. Dort verbrachten wir den ganzen Tag.

Natürlich muss den Touristen etwas geboten werden und es ging nicht mit dem normalen Boot zur Insel, sondern mit dem sogenannten „Banana Boat“ :

Banana Boat

Die Fahrt  dauerte ca. 15 Minuten und war sehr lustig.

Danach ging es auch gleich zom nächsten Tagesordnungspunkt, dem Parafallschirmfliegen (hoffe das heißt so auf Deutsch).

Wir waren schon ein wenig aufgeregt vorher, da wir so etwas vorher auch noch nicht gemacht haben. Der Flug war viel ruhiger als gedacht und wir konnten ihn wirklich genießen. Wirklich eine tolle Erfahrung und vermutlich eine gute Vorbereitung auf den Fallschirmsprung am Sonntag 😉

Paragleitschirmfliegen
Paragleitschirmfliegen

 

Anschließend ging es zum nächsten „Event“ – Schnorcheln bei einer Korallenbank. Dafür ging es mit dem Boot und 2 Führen ein paar hundert Meter weg von der Insel zu einer Korallenbank. Dort konnten wir ziemlich frei umher schwimmen und wurden auch wieder fleißig fotografiert :

Korallenbank
Korallenbank
Korallenbank

 

Den Rest des Tages verbrachten wir mit Schwimmen und Schnorcheln in Strandnähe :

Schnorcheln Managaha Island
Schnorcheln Managaha Island

NNeben wunderschönen Eindrücken, habe ich auch ein wenig Sonnenbrand (besonders an den Stellen, die die Sonne nicht so oft sehen) mitgenommen 😉 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.