Flugtag 2

Heute stand unser 2. großes Abenteuer an – > Im Fallschirmtandem sollte es von 4200m auf 0m gehen.

Als ich aufwachte plätscherte es verdächtig draußen – als ich rausschaute bewahrheitete sich meine Vermutung, es regnete.

Mein erster Gedanke – ob das wohl heute klappt mit unserem Sprung?

Aber die Befürchtung war unbegründet 😉 pünktlich um 6:35 stand unser „Taxi“ vor der Tür :

Taxi to Heaven

Im nachhinein erwies es sich sogar als gut, dass es geregnet hat, so hatten wir ein paar schöne Regenbögen.

Nach der Ankunft am Flughafen mussten wir erst einmal ein paar Dokumente bzgl. Haftungsausschluß unterschreiben (die Liste was alles ausgeschlossen wird nahm kein Ende ;)).

Danach gab es noch ein Video mit Hinweisen (für mich gab es das extra noch einmal auf Englisch, da der Rest der Gruppe Chinesen waren).

Natürlich stieg die Aufregung immer größer und wir hofften, dass es bald losgeht.

Endlich wurden wir aufgerufen und es ging zur Vorstellung der Tandempartner:

Xu’s Tandempartner
Andreas Tandempartner

Nachdem wir a Geschirr wurden, ging es schon zum Flugzeug.

Wir waren Nr. 2 und 3 zum Springen und saßen somit ziemlich nah an der, zeitweise offen stehenden, Aussprungslucke. Nach ca. 15min Flug kam dann der große Moment. Zum Glück ging der Absprung recht schnell, so dass man nicht mehr viel nachdenken konnte.

Bis auf die ersten Sekunden war der Flug sehr schön und wir konnten das Gefühl und die Aussicht genießen.

Ein Gedanke zu „Flugtag 2“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.