Tag sechzehn – Cape Reinga

Heute ging es an die nördlichste Spitze von Neuseeland – Cape Reinga. Die Fahrt dorthin dauert ca. 3 Stunden und führt durch eine landschaftlich schöne Gegend.

Am Cape selber begrüßte uns erst einmal ein ordentlicher Regenschauer, welcher zum Glück nicht lange anhielt.

Danach zeigte sich sogar ab und zu die Sonne, aber man musste ein wenig aufpassen, dass einen der Wind nie wegwehte 🙂

mmexport1429034928981 mmexport1429034948219 mmexport1429034911839 mmexport1429034882996 mmexport1429034917791

 

2 Gedanken zu „Tag sechzehn – Cape Reinga“

  1. Ihr seid ja auch kreuz und quer unterwegs- Süden, Norden…, da können wir diesmal mit nur einer Hauptinsel in Japan gar nicht mithalten :-).
    Der Wind sieht wirklich heftig aus. Ganz anders als unser Urlaub, aber bin auch neidisch. Ich wünsche euch noch nicht zu schlechtes Wetter für die restlichen Tage. Ganz liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.